Sep 212011
 

Heute haben ich für unser Redaktionsküken beim Zweirad-Center Stadler in Frankfurt am Main ein Castelli Invidia W Jacket in Rot geholt. Das besondere ist aber, weder die Jacke selber noch die Tasache, dass sie rot ist sondern die Größe. Es handelt sich bei der Castellijacke um eine winzige XS. Die Größe S passt der kleinen Dame nicht und sie versinkt darin wie in einem Sack. Kleine Frauen die Fahrradbekleidung suchen werden das kennen und erst recht wie schwer es ist, überhaupt an solch kleine Größen zu kommen, die dann auch noch passen.

Castelli Invidia W Jacke rot in XS

Kommen wir noch zu den technischen Details.
Die Castellijacke eignet sich für Temperaturen zwischen 0°C und 10°C, wobei man mit geeigneter Unterwäsche auch noch bei Minusgraden fahren kann. Der Brustbereich ist mit atmungsaktivem Gore Windstopper ausgerüstet. Innen hält ein weiches Fleecefutter die Fahrerin warm. Die Damenjacke besitzt zwei Rückentaschen in der man einiges unterbringen kann. Schön ist der Stehkragen den man hochmachen kann und der den Nacken schützt.

Castelli Invidia W Jacket Rot

Das Redaktionsküken ist gelernte Schneiderin und sieht auf den ersten Blick ob Nähte gut oder schlecht sind. Bei der Castellijacke hat sie ganz genau hingesehen und war voller Lob über die hochwertige Qualität die da geboten wird. In den nächsten Monaten wird hier im Blog immer wieder berichtet werden wie sich die Jacke bei Einsätzen auf dem Rennrad und mit Rucksack auf dem MTB macht. Letztlich schauen wir auch wie viele Waschmaschinendurchgänge wir dem Teil zumuten können .

  One Response to “Castelli Invidia W Jacket Rot XS – Damenjacke für kühle Tage”

  1. [...] dem beim Night Rider im Taunus dem Redaktionskücken trotz Castelli Invidia W Jacket die Ärmchen kalt geworden sind gab es als Schnellösung ein paar günstige Armlinge von Dynamics. [...]