Aug 082012
 

Das Bianchi Oltre vom 2012 Vacansoleil-DMC Pro-Tour-Team ist unverkennbar ein Rennrad aus dem Hause der italienischen Traditionsmarke. Die Hausfarbe „Celeste“ gehört so zu Bianchi das man keinen Vergleich zu anderen Verbindungen dieser Art suchen muss.

Bianci Oltre

Die Profis des holländischen Team fahren auf dem Bianchi Oltre. Wir haben Johnny Hoogerland nach dem Rennen „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ in Frankfurt am Main getroffen und uns die Räder des Pro-Tour Team einmal angesehen.

Jonney Hoogerland mit seinem Bianchi Oltre

Das Oltre gehört im Hause Bianchi zu HOC (Hors Category) und steht für die raceorintierten Räder. Die Sitzposition ist kompakt und durch eine kurze Geometrie bekommt man ein sehr agiles Rennrad. Die Optik des Carbonrahmens fesselt einfach. Dicke Rohre mit eigenständigen Konturen schmiegen sich ineinander. Man brauch schon riesige Hände um das Unterrohr komplett umfassen zu können. Dort ist auf der Unterseite das Bianchilogo abgebildet und jeder der sich diesem Rad im Stand nähert wird den Kopf verdrehen um einen genauen Blick auf dieses Design zu bekommen.

Bianchi Oltre Vacansoleil DMC

Hohe Felgen setzen sich immer mehr durch an Rennrädern. Die 60mm Hohen Fast Forward Carbonlaufräder sind passend zum Rahmendesign in dessen Farben gehalten. Um das Gewicht zu verbessern verbaut man DT Swiss 240S Naben. Die sind zwar nicht mit der Celestefarbe versehen aber das Rot/weiß des schweizer Herstellers wiederholt sich in den FSA Komponenten des Vorbau, Lenker, Bremsen (mit Swiss Stop Yellow Bremsbelägen) und der Kurbel die eine Übersetzung von 53/39 zu 11/25 auf der Dura Ace Kassette antreibt.Bei Vacansoleil DMC sucht man allerdings vergeblich eine italienische Schaltgruppe. Die Arbeit verrichtet dagegen eine mechanische Shimano Dura Ace. Jammern auf hohem Niveau.

Der passende Selle San Marco Sattel und Celestefarbendes Lizard Skin Lenkerband runden das Gesamtbild stimmig ab. Die Flaschenhalter sind von Elite. Es gibt auch eine Farbvariante mit Celeste aber man hat sich für schwarz/weiß entschieden.

Rahmen: Bianchi Oltre
Gabel: Bianchi Oltre
Lenker: FSA K-Force Compact
Lenkerband:
Vorbau: FSA K-Force Stem
Sattelstütze: Bianchi Oltre
Sattel: Selle San Marco Concor Bianchi
Laufrad vorn: Fast Forward F6R
Laufrad hinten: Fast Forward F6R
Reifen:
Schaltung: Shimano Dura Ace – mechanisch
Kurbel: FSA Kurbel K-Force Light – 53/39
Kassette: Shimano Dura Ace – 11/25
Kette: Shimano Dura Ace
Bremse vorn: Shimano Dura Ace
Bremse hinten: Shimano Dura Ace
Bremssteine:
Pedale:
Flaschenhalter: Elite
Extras: