Okt 242011
 

Ein mal ist kein mal. Und weil  das so ist flog heute der zweite Gore Bike Wear Nierenwärmer in die Redaktion ein. Nach dem Nico schon begeistert ist vom Test des Nierenwärmer wollte unsere Frostbeule Claudia auch einen haben. Also sind wir zum Zweirad Center Stadler in Frankfurt gefahren und haben noch einen geholt in der Größe S.

Gore Bike Wear Nierenwärmer

Sonnst sind die Nierenwärmer gleich. Windstopper, Klettverschluss, Flecematerial … wir haben Ihn ja schon auf fahrrad-und-zubehör.de vorgestellt.

Okt 232011
 

Ich war vor einigen Tagen bei Hibike in Kronberg um mir eine Brille für meinen Fullfacehelm zu kaufen. Diese Brillen nennen sich Goggles. Ich habe mich für eine Oakley O Frame MX Goggle entschieden. Sie ist schlicht schwarz matt, hat ein Klarsichtglas und das Gummiband ist schwarz mit dem weißen Oakley Logo. Paßt super zu meinem Fullfacehelm und wird mich nun auf den Abfahrten begleiten.

Oakley o Frame MX Google Brille

Okt 222011
 

Bei Hibike in Kronberg gibt es immer wieder tolle Angebote. So auch mal wieder für mich denn ich brauche ja hin und wieder einen Satz neue Handschuhe. Die Troy Lee Designs MTB Handschuhe passen zu fast jedem Outfit. Mit der Kombination schwarz weiß kann man nichts falsch machen. Die Fingerkuppen der Zeige und Mittelfinger sind gummiert. Es schaut aus als wenn man schon mal über den Asphalt geschmiert ist damit. Wie ein Bluttropfen der den Finger hinab läuft.

Troy Lee Designs Ace MTB Handschuhe

Die Handinnenflächen sind aus Leder gefertigt die bei Bodenkontakt eniges aushalten sollten. An den Daumenoberseiten ist der berümt berüchtigte Fleecestoff verwendet worden der bestens zum abwischen der kleinen Nase funktioniert. – Ich meine mal gelesen zu haben das ein Hersteller angab das dieser Bereich zum reinigen der Brille optimiert ist. – Glaube ich nicht, glauben anderre nicht.

Okt 202011
 

Es ist kalt geworden und für unser Redaktionsküken musten ganz schnell Langfingerhandschuh beschaft werden damit die Krallen Fingerchen nicht frieren. Ein Besuch im Zweiradcenter Stadler in Frankfurt am Main hat sich mal wieder gelohnt denn die haben auch Fahrradhandschuhe für Kinder. Und da Küken nun mal klein sind passten auch nur die Kinderhandschuhe in Größe 6.

Die Roeckl Handschuhe sind aus Gore Windstopper mit winddichten und athmungsaktiven Fleece genäht worden. Die Handinnenflächen sind mit stark stoß- und vibrationsabsorbierend PU-Weichschaum unterlegt. Zusätzlich sind auf diesen Bereich Silikonnoppen aufgebracht für mehr Grip am Lenker.

Der Stoff an den Handgelenksenden zieht sich zusammen und bietet keinem Lüftchen die Chance auf Umwegen in den Handschuh zu gelagen.

Roeckl Winterhandschuhe

Okt 202011
 

Nach dem beim Night Rider im Taunus dem Redaktionskücken trotz Castelli Invidia W Jacket die Ärmchen kalt geworden sind gab es als Schnellösung ein paar günstige Armlinge von Dynamics. Diese fanden wir bei einem Besuch bei Stadler in Frankfurt. Wie immer gab es das Problem mit Claudis Größe und so konnten wir auch hier nur Armlinge in der Größe S bekommen da XS nicht hergestellt wird.

Dynamics Armlinge

Die Dynamics Armlinge sind aus Fleecestoff genäht. Die Nähte sind angesichts des günstigen Preises akzeptabel. Am Oberam wurden elatische Bündchen eingearbeitet die aber nicht gummiert sind. Das wird früher oder späer rutschen. Spätestens nach ein paar Gängen in der Waschmaschine. An den Handgelenken hat man völlig auf elatische Bündchen verzichtet. Die werden vorraussichtlich nach einiger Benutzungszeit durch das überstreifen an den Händen ausleiern.
An den Ellenbogen hat man elliptisch extra Stoff eingeabeitet. Viel bringen wird das nicht. Die meisten Armlinge sind schlicht Schläuche und funktionieren wunderbar. Für diesen extra Arbeitschritt hätte man doch lieber den Oberarmbund gummieren sollen.

Okt 202011
 

Das Multifunktionstuch von Buff® ist eigentlich kein Tuch im herkömmlichen Sinne denn es ist ein nahtloser, dehnbarer Stoffschlauch. Damit bekommt man ein Tuch das man meist als Mütze oder Halstuch tragen wird. Man kann es aber auch als Schweißband, Stirnband, Mundschutz, Augenbinde einsetzen. Auch im Sommer macht es als Kopftuch sinn denn es ist zu 95% UV Lichtundurchlässig.
Die Cool max Stoffasern nehmen die Feuchtigkeit schnell auf und trocknen auch schnell. Das reguliert das Microklima zwischen Haut und Stoff.

Buff

Okt 142011
 

Die neuen Troy Lee Designs MTB Handschuhe wurden am Mittwoch einem richtigen Test unter realistischen Bedinungen unterzogen. Auf der Heimfahrt von einer Mountainbikeausfahrt bin ich im Wald auf einem Asphaltstück gestürzt und habe dabei auch die Handschuhe in Mitleidenschaft gezogen.

Troy Lee Designs MTB Handschuh Test

Der linke Handschuh hat bei dem Test nur etwas von der Gummierung am Zeigefinger eingebüßt. Der rechte dagegen hat mehr abbekommen, was ich auch noch deutlich an meiner Handfläche  spüre. Die Naht in der Handfläche zum Daumen ist aufgerissen. Sonst ist alles tiptop und nur etwas verschmutzt.

Sep 292011
 

Als wir für unser Redaktionsküken bei HiBike in Kronberg waren suchte ich eigentlich noch ein paar rote Langfingerhandschuhe die zu meinem Pinarello Lungavita passen. Ich fahre auch im Sommer Langfingerhandschuhe damit bei einem Sturz (und ich bin ja berühmt dafür geworden) meine Finger nicht so leiden. Außerdem greift sich der Lenker besser wenn die Finger schwitzen.

Troy Lee Designs Handschuhe

Gefunden habe ich dann aber super schöne Troy Lee Designs MTB-Handschuhe in den Farben rot, schwarz, weiß. Alles Farben die bei meinem Pinarello Lungavita auch vorkommen. Der Oberhandschuh ist aus dichtem Stoff gefertigt der auch bei Kühlen Temperaturen die Finger warm halten sollte. Die Handinnenseite ist Griffig am Lenker und sollte nicht rutschen. Zeige- und Mittelfinger sind etwas Gummiert damit man auf dem MTB auch die Bremse sicher im Griff hat. Am Daumen ist ein Stoff verwendet worden wie man In ähnlich von Waschlappen her kennt. Nicht nur für mich der Bereich an dem man sich mal die Rotze abwischen kann … Ekelhaft, aber macht doch eh jeder so.

Troy Lee Designs Langfingerhandschuhe

Sep 282011
 

Tja, da wollten wir hier mal einen kleinen MTB Handschuh vorstellen und im Langzeittest der nächsten Monate berichten wie er sich verändert unter den widrigen Bedigungen im MTB Einsatz … da war er quasie auch schon wieder weg. Die Fox MTB Handschuhe wurden in Größe XS für unser Redaktionsküken im Zweiradcenter Stadler Frankfurt gekauft um auf dem Rennrad einen Übergangshanschuh zu haben denn einen anderen haben wir auf die Schnelle nicht bekommen und der Dame froren an einigen kühlen Tagen die der Monat bot schon fast die Finger ab. Jetzt wo das Redaktionsküken auch mit dem Bulls Bushtail Disc Mountainbike fährt passten die Fox Handschuhe perfekt für das neue Einsatzgebiet.

FOX MTB Handschuhe

Zum ersten, und wohl auch letzten Mal, sind die Handschuhe beim heutigen Night Rider auf dem Feldberg zum Einsaz gekommen. Bis dahin perfekt. Sie haben Grip, drücken nicht, schneiden nirgends zwischen den Fingern ein, passen eben sehr gut. Doch irgendwo auf dem Heimweg sind sie dann verloren gegangen.

Wir beglückwünschen den neuen Besitzer der schwarzen Fox MTB Handschuhe in Größe XS und wünschen viel Spaß damit. Es wäre schön wenn wir ab und an mal ein paar Bilder davon bekommen und hier den Langzeittest doch auf diese Weise anonym vollziehen könnten.

Sep 282011
 

Nachdem unser Redaktionsküken die Jungfernfahrt auf ihrem neuen Bulls Bushtail Disc Mountainbike auf dem Feldberg im Taunus mit riesen Freude beendet hat war schnell klar, dass es mehr will; und das soll es auch bekommen. Damit die Dame  die Touren auch heil übersteht muss aber noch neues Material her und deswegen haben wir einen Ausflug nach Kronberg zu Hibike unternommen, dessen Verkaufsteam sich mit dem Problem auseinandersetzen durfte dirtbiketaugliche Schuhe in der Größe 35 die auch gefallen, passende Schienebein –  und Knieprotektoren die nicht rutschen und genügend Schutz bieten, Armprotektoren in Kindergröße die nicht nach Kind aussehen und günstige Plattformpedale für uns zu besorgen.

Protektoren von Oneal und Race Face

Einfach war die Aufgabe nicht und es geht ein großer Dank an die Jungs in die Hibikehalle nach Kronberg denn sie sind fast selber verzweifelt, haben aber das Unmögliche möglich gemacht. Die Schuhe sind von Five Ten und stellten das größte Problem dar. Auch die Knie –  und Schienenbeinschoner waren keine leichte Aufgabe denn es gab Modelle die einfach zu wenig Schutz boten und deswegen ausschieden, andere waren einfach viel zu groß. Alle Anforderungen erfüllten die Protektoren von Oneil. Letztlich blieben noch die Armschoner übrig. Auch hier war es nicht leicht denn die meisten haben einfach zu wenig Halt. Race Face hat aber ein paar im Angebot die wie gemacht sind für kleine Persönchen, die  sich sicher den Trail hinunterstürzen wollen. Kein Problem war es Plattformpedale zu bekommen. Wir haben uns ersteinmal für das weiße DMR V8 Modell entschieden.

Sep 282011
 

Nachdem wir bei Hibike in Kronberg schon Knieprotektoren bekommen haben attackierten wir die Verkäufermannschaft auch noch mit dem Wunsch kleine Armprotektoren herbeizuzaubern die nicht nach Kinderkram aussehen. Auch hier wurde man fündig und präsentierte uns die Race Face Youth Project Arm Protektor EyeCU die nicht schon  bei einem kleinen Ruck gleich vom Arm schlüpfen und sich dann spätestens auf dem Trial selbständig in Richtung Handgelenk hinunterarbeiten.

Race Face Youthe Project Arm Protektor EyeCU

Die Hartschalen sind hochfest mit verstärkten Rippen die ein Maximum an Aufprallenergie absorbieren können. Die Riemen sind einfach mit Klettverschlüssen am Arm zu fixieren. Die Innenseite der Armprotektoren von Race Face ist mit einem Netzmaterial ausgestattet das den Schweiß absaugt.

Race Face Youthe Project Arm Protektor EyeCU Vergleich

Damit wird unser Redaktionsküken nun gut gerüstet sein und kann sich mit den Trails vertraut machen. Wir sind gespannt wann die Armprotektoren von Race Face das erste mal wirklich zum Einsatz kommen. Wir sind sicher, dass dies früher oder später passieren wird.

Sep 282011
 

Für unser Redaktionsküken mussten nach ihrem Einstand auf dem Mountainbike ganz schnell ein paar richtige Schuhe her mit dem es zukünftig auch auf Flatpedals fahren kann. In Frage kamen nur Five Ten nach den guten Erfahrungen von Sascha und Nico. Doch in Schuhgröße 35 kann das ein Problem werden. Fündig wurden wir bei HiBike in Kronberg die sich geduldig dem Problem annahmen.

Five Ten Women Karver

Rausgekommen ist dabei ein Five Ten Woman Karver und zwar ohne wenn und aber in Schuhgröße 35. Der Schuh sieht auch noch richtig gut aus. Ein Damenschuh der aber nicht nach Mädchen aussieht, perfekt – damit kann man doch fahren. Die Sohle ist stabil, gibt nur bedingt nach und ist perfekt dafür gemacht sich in die Pins von Flatpedals zu krallen. Laufen kann man damit auch noch. Witzig sind die “fetten Botten” aber an unserer kleinen Dame.

Der Schuh ist ausgewiesen für Downhill, Freeride und Enduro aber das Küken muss erstmal eine Weile mit dem Bulls Bushtail Disc vorliebnehmen und Erfahrung sammeln. Viel Spaß damit !

Sep 282011
 

Die Oneal Trailguard Knie- und Schienbeinschützer werden unser Redaktionsküken zukünftig bei einigen Abfahrten schützen. Es war nicht einfach Protektoren zu finden die klein genug sind aber dennoch vollen Schutz bieten. Wir konnten sogar einige Ellenbogen/-Unteramschützer in Größe S/M als Schienbeinprotektoren nutzen . Eine Herausvorderung war es aber,ausgewiesene Protektoren für Beine zu bekommen. Dieser Aufgabe sah man sich bei Hibike in Kronberg gewachsen und zeigte uns nach einigen Versuchen schließlich den Oneal in Größe XS.

Oneal Trailguard Knie/-Schinenbeinschützer Protektoren

Der Schoner passt wirklich sehr gut. Wichtig war uns bei dem Schienbeinschoner, dass er tief genug nach unten reicht und auch seitlich weit genug um die Wade herumführt, sodass er diesen Bereich optimal schützt. Das macht der Oneal Protektor hervorragend. Dabei ist er leicht, lässt sich damit einfach im Rucksack transportieren und bietet zudem noch größtmögliche Bewegungsfreiheit um auch mal Streckenteile bergauf fahren zu können, ohne dabei hinderlich zu sein.

Oneal Trailguard Protektoren Vergleich innen - außen

Innen sind die Schienbeinschoner aus atmungsaktivem Material gearbeitet. Die Aufprallschoner selber sind auch mit Lüftungsgittern durchsetzt. Sehr gut sind die Befestigungsriemen an der Wade und dem Oberschenkel. Diese lassen sich komplett öffnen und damit entfällt ein Ausziehen der Schuhe. Schneller kann man keine Protektoren anlegen und wieder ausziehen.

Sep 252011
 

Ich habe mir eine 3/4 Hose mit Trägern aus dem Hause Dynamics für die Übergangszeit in Rot angeschaft. Erstens brauche ich noch ein paar 3/4 Fahrradhosen weil ich nicht jeden Tag meine Sportwäsche in die Waschmaschine packe und dann gefiel mir das Rot so gut weil es zu meinem Pinarello Lungavita passt.
Die Hose ist etwas gefüttert und somit auch für wirklich kühle Tage geeignet. Die Nähte sind überall hochwertig verarbeitet und geben keinen Grund zur Sorge. An den Beinbünden wurde eine rutschsichere Gummierung aufgetragen und die Träger sind angnehm breit.

Dynamics 3/4 Hose rot mit Träger

Wichtiger als all diese Dinge ist aber das Polster. Auf den ersten Blick schaut es hochwertig aus und das Design schindet auch ordentlich Eindruck. “High Body Perspiration”, “120″ oder “high density” ist dort zu lesen und ganz fett “GSG”. Wofür das alles steht weiß  ich nicht aber das Polster fühlt sich klasse an und die erste Anprobe hinterließ einen super Trageeindruck der dem Gehin signalisierte: “Muss ich haben!”.

Dynamics 3/4 Hose Sitzpolster
So ist die Dynamics 3/4 Hose nun zu mir in den Kleiderschrank gekommen und wird sicherlich in den nächsten Monaten einige Male zum Einsatz kommen.

 

Sep 212011
 

Heute haben ich für unser Redaktionsküken beim Zweirad-Center Stadler in Frankfurt am Main ein Castelli Invidia W Jacket in Rot geholt. Das besondere ist aber, weder die Jacke selber noch die Tasache, dass sie rot ist sondern die Größe. Es handelt sich bei der Castellijacke um eine winzige XS. Die Größe S passt der kleinen Dame nicht und sie versinkt darin wie in einem Sack. Kleine Frauen die Fahrradbekleidung suchen werden das kennen und erst recht wie schwer es ist, überhaupt an solch kleine Größen zu kommen, die dann auch noch passen.

Castelli Invidia W Jacke rot in XS

Kommen wir noch zu den technischen Details.
Die Castellijacke eignet sich für Temperaturen zwischen 0°C und 10°C, wobei man mit geeigneter Unterwäsche auch noch bei Minusgraden fahren kann. Der Brustbereich ist mit atmungsaktivem Gore Windstopper ausgerüstet. Innen hält ein weiches Fleecefutter die Fahrerin warm. Die Damenjacke besitzt zwei Rückentaschen in der man einiges unterbringen kann. Schön ist der Stehkragen den man hochmachen kann und der den Nacken schützt.

Castelli Invidia W Jacket Rot

Das Redaktionsküken ist gelernte Schneiderin und sieht auf den ersten Blick ob Nähte gut oder schlecht sind. Bei der Castellijacke hat sie ganz genau hingesehen und war voller Lob über die hochwertige Qualität die da geboten wird. In den nächsten Monaten wird hier im Blog immer wieder berichtet werden wie sich die Jacke bei Einsätzen auf dem Rennrad und mit Rucksack auf dem MTB macht. Letztlich schauen wir auch wie viele Waschmaschinendurchgänge wir dem Teil zumuten können .

Sep 202011
 

Armlinge, sie halten bei kühlen Temperaturen die Arme warm und lassen sich bei Bedarf einfach ausziehen und in der Trikottasche verstauen. Wird es wieder kalt holt man sie wieder raus, zieht sie sich über und schon sind die Arme warm. Meistens braucht man die Armlinge wenn es morgens oder abends kühl ist in der Übergangszeit, in der noch nicht so klar ist ob es nun noch warm oder schon kalt ist.

Mavic Vision Orange Armlinge mit Reflektionsstreifen

Die Mavic Vision in Orange sind gerade im Straßenverker gegenüber den anderen Armlingen die zumeist in Schwarz zu finden sind schon mal ein Hingucker. Zum Highlight werden sie allerdings erst durch die großen Reflektionsstreifen, wie man sie von Sicherheitswarnwesten her kennt und die sogar den EU-Sicherheitsstandard EN1150 erfüllen.
Die Armlinge trage ich gerne wenn ich im Dunkeln von der Arbeit nach Hause fahre weil sie einem das sichere Gefühl geben eher gesehen zu werden.

Sep 052011
 

Die Tage werden spürbar kürzer und die Temperaturen sinken. Grund genug etwas in die Zukunft zu blicken und mir endlich einen Nierenwärmer zu besorgen mit dem ich auch bequem fahren kann. Fündig wurde ich schon vor zwei Jahren bei Gore Bike Wear. Deren Nierenwärmer konnte ich testen und war sehr davon angetan denn der Tragekomfort war sehr angenehm, nichts störte und ich hatte nicht mehr das Gefühl, mir noch eine Trikotlage anziehen zu müssen oder unterwegs hinten das Trikot runter ziehen zu wollen (welches eh schon bis zum Hintern gezogen war)

Gore Bike Wear Nierenwärmer

So wird der Gore Nierenwärmer nun diese Saison bei mir zum Einsatz kommen.
Die, am Körper liegende Innenseite ist aus Fleece das  angenehm auf der Haut zu tragen ist. Ich werde allerdings ein Funktionsunterhemd darunter tragen. Der Nierengurt ist absolut winddicht und atmungsaktiv, doch das Wichtigste ist, er hält schön warm. Im Rücken sind vier flexible Verstärkungen eingenäht, die verhindern, dass der Nierenwärmer sich zusammenrollt und dann wie eine Wurst um den Körper liegt und nicht mehr wärmen würde. An den Enden der Verstärkungen sind Reflektoren angebracht.
Der Gurt hat im Bauchbereich einen großen Klettverschuss bei dem garantiert nichts verrutschen wird.

Gore Bike Wear Nierenwärmer mit Klettverschluss

Ich habe mich für die Größe L entschieden und freue mich schon auf das kalte Sauwetter um den Gurt mal länger als eine Ausfahrt zu testen.