Okt 232011
 

Wieder habe ich Probleme mit der Shimano HB-M495A Nabe am BMC Trailfox TF02. Genauer gesagt mit der Achse. Beim letzten Night Rider im Taunus hatte sie wieder starkes Spiel bekommen. Ich hatte beim Zentrieren der Laufräder schon die Nabe neu gefettet und das Lager eingestellt. Dennoch löste sich die gekonterte Lagerschale. Jetzt habe ich noch einmal die Kontermutter abgeschraubt, die Scheibe runtergenommen und auch den Lagerkonus abgeschraubt. Das Gewinde der Achse, Kontermutter und des Achskonus habe ich dann mit einem Entfetter gereinigt. Bevor ich diesmal wieder alles zusammengeschraubt habe wurde Schraubenkleber aufgetragen und dann noch einmal das Lager richtig eingestellt.

Shimano HB-M495A Nabe

Ich hoffe, dass auf der Mountainbiketour im Taunus heute die Shimano Nabe kein Problem mehr macht und ich mit meinem BMC Trailfox TF02 wieder den Spaß habe den ich gewohnt bin.

 

Okt 182011
 

Der Mountainbikerucksack Tracy 16 von Vaude wird bei uns in der ab der nächsten Saison 2012 im Dauereinsatz vor allem auf Mountainbiketouren getestet werden.

Vaude Tracy 16 Rucksack in Schwarz

Der voll ausgestattete Fahrradrucksack hat ein Volumen von ca. 16 Liter. Die Rückenseite besitzt zwei Leisten aus Stoffüberzogenen Schaumstoff zur Polsterung die sich zur Hüfte hin verjüngen. In dem Schaumstoff sind viele Vertiefungen die zusammen mit dem freien Mittelteil für eine gute Rückenbelüftung sorgen. Der Hüftgurt kann in mehreren Stufen ca. 7,5cm höhenverstellt werden. Da der Vaude Tracy 16 Fahrradrucksack für die Damen sehr interessant ist bin ich gespannt wie unser kleines Redaktionsküken diese Verstellung passen wird.
Im Gurt selber ist auf der rechten Vorderseite auch ein 14cmx7cm kleines Fach mit Reißverschluss angebracht. Hier kann man schnell ein Handy, die kleine Kamera oder an kalten Tagen die Packung Taschentücher verstauen. Leider gibt es solch ein praktisches Fach nicht auch noch auf der anderen Seite. Dafür ist dort ein kleiner Reflektorstreifen und man kann in geschwungenen Buchstaben “Tracy 16″ Lesen.

Vaude Tracy 16 Rückensystem

Der Rucksack zum Mountainbiken von Vaude ist vollgepackt mit nützlichen Fächern. Ein großes Hauptfach ist Pflicht, bei jedem Rucksack. So auch hier. Dahinter ist das Fach für die Trinkblase. Dieses ist noch einmal aufgeteilt in das eigentliche Trinkblasenfach und einem schmalen Fach davor. In das Deckelfach mit ca.14x19ckann man kleine Bekleidungsutensilien zum Schnellwechsel wie beispielsweise die Mountainbikehandschuhe, Fahrradmütze oder auch den Akku für eine Helmlampe beim Night Rider verstauen.
Vorn ist ein Mehrzweckfach mit vier Möglichkeiten Fahrradwerkzeug, Flickzeug, Ersatzreifen, Werkzeug, eben Dingen die man auf zu einer Mountainbiketour mitnehmen sollte so rein gehören.
Über diesem Fach, und da sind wir an der Außenseite des Vaude Tracy 16 Rucksack angekommen, kann man einen Helm verstauen. An den Seiten sind noch Schnallen angebracht mit deren Hilfe man das Material das sich in den darunterliegenden Seitenfächern sichern lässt. Zusammen mit den Gurten für die Helmhalterung lassen sich so auch Protektoren gut transportieren.

Vaude Tracy 16 Fächer

Die Schnallen und Schnellverschlüsse sind fast durchgängig aus Plastik. Und Plastik ist auch noch ein gutes Stichwort. Denn ganz unten befindet sich noch ein Fach in dem die Regenschutzhülle für den Rucksack versteckt ist. Die hat auch einen Schnellverschluss und lässt sich separat säubern und damit saut man den Rucksack nicht ein.
Sowohl der Rucksack selber als auch die Regenschutzhülle haben eine Schnalle an der man ein Steckrücklicht anbringen kann.

Okt 122011
 

Beim Charity Bike Cup Rennen 2011 habe ich meine letzte kleine Tacx Trinkflasche in der ersten Runde hergegben und jede Runde eine neu angenommen bis auf die Letzte. Folglich bin ich dann ohne Ersatztrinkflasche wieder Heim gefahren. Was nun fehlt hier zuhause, genau … eine Trinkflasche. Also habe ich mir heute mal wieder eine kleine Fahrradflasche von Tacx mit 500ml Fasungsvermögen gleistet damit ich nicht immer den Trinkrucksack mitnehmen muss auf kleinen Ausfahten wie dem Night Rider.

Tacx Trinkflasche 500ml tranparent

Die Trinkflasche ist aus geschmacksneutralen Kunstoff und passt in jeden Flaschenhalter. Vor der Erstbenutzung sollte man sie aber einmal ordentlich auspülen und trocknen. Der Verschluss ist aufgeschraubt. So kann man auch mal richtig auf die Flasche drücken wenn man Durst hat ohne das der Verschluss sich abdrückt und sich der Flaschenhinhalt in Bruchteilen einer Sekunde auf dem Trikot und Hose breit macht.

Die Tacx Trinkflasche ist robust und hochwertig Verarbeitet, mit absolut dichtem Verschluss die in jedem Flaschenhalter hält.

Okt 052011
 

Als ich heute mein BMC Trailfox TF02 zum Night Rider fertigmachen wollte schaute ich doch verwundert auf das Hinterrad wo sich der Schwalbe Fat Albert Double Defence platt präsentierte. Also den Schlauch rausgenommen und aufgepumpt um nach dem Loch zu suchen. Aber zu meinem Unglück war kein Loch im Schlauch. Ich nutzte zum Pumpen eine Lezyne Ministandpumpe die leider die Eigenschaft hat bei den Sclaverand-Ventilen beim Abschrauben des Pumpenkopfes die Ventileinsätze herauszudrehen wenn diese nicht wirklich mit einer Zange festgedreht wurden. Deswegen gehe ich davon aus, dass hier nur das Ventil etwas Luft gelassen hat. Lezyne hat übrigens die Ministandluftpumpe ordentlich überarbeitet, ihr noch mehr Pumpvolumen spendiert und allgemein wurden die Ventilköpfe mit einem Ablassventil augestattet damit man den Druck aus dem Pumpenschlauch bekommt bevor man diesen vom Ventil schrauben möchte. Damit sollte auch das Problem der losen Ventileinsätze beseitigt sein.

Schwalbe Fat Albert Double Defence platt

Eine gute Sache hatte allerdings die Aktion mit dem Platten. Ich untersuchte aus Routine meinen Schwalbe Fat Albert Double Defence Reifen und entdeckte doch tatsächlich einen Cut in der Lauffläche der mir zum Verhängnis hätte werden können. Den Reifen werde ich aber noch nicht tauschen auch wenn er langsam Auflösungserscheinungen zeigt. Unter dem Cut habe ich ein Stück alten Schlauch gelegt und somit kann der Schlauch keine Blase bilden wenn man in aufpumpt und letztlich auch nicht platzen.

Schwalbe Fat Albert Double Defence Cut

Okt 022011
 

Kurz vor der Abfahrt zum Charity Bike Cup schaue ich auf meine Sigma PC-15 Pulsuhr und konnte es kaum fassen. Die Software scheint abgestürzt zu sein. Drücken der Tasten veränderte zwar das Display aber alles war kryptisch und machte keinen Sinn. Nach wenigen Minuten erholte sich die Uhr und ich konnte alle Einstellungen wieder normal eingeben. Bemerkenswerter weise ist gleichzeitig zum Uhrencrash noch der Redaktionscomputer abgestürzt.

Was ist hier los?

Sigma PC-15 Pulsuhr abgestürzt

Okt 022011
 

Heute geht es zum Lila Logistik Charity Bike Cup nach Ditzingen bei Stuttgart. Eigentlich sind alle Vorbereitungen getroffen. Das Pinaello Lungavita mit dem ich starten werde hat seine alte 46/14 Übersetzung wieder montiert bekommen doch noch immer habe ich nicht das Lenkerband gewechselt das ich beim Sturz bei der RTF in Neu Isenburg beschädigt habe. Zudem war es schon so dreckig das ich mich damit nicht mehr sehen lassen kann, schon gar nicht bei diesem Event. Also habe ich mir das Italienische Deda Lenkerband in Weiß besorgt und meinen Lenker neu gewickelt.

Gewicht vom alten Lenkerband des Pinarello Lungavita

Das Alte Lenkerband wiegt mit Lenkerstopfen und Abschlussband 59 Gram. Im Neuzustand wiegt das Deda Lenkerband aus der Packung 50 Gram. Davon kann ich letztlich satte 8 Gram abziehen für die Schutzfolien der Klebstreifen und Verschnitt. So spare ich durch diesen kleinen Eingriff also 17 Gram.

Gewicht vom alten Lenkerband des Pinarello Lungavita

Zu diesem Sparpacket wurde ich aber Quasi gezwungen. Das Deda Lenkerband ist extrem Kurz und ich brauchte mehrere Versuche das Band komplett vom Lenkerende bis oben komplett wickeln zu können. Dieses Problem beobachte ich bei einigen Lenkerbandherstellern seit geraumer Zeit. Klassisches Wickeln mit kreuzen am Schalthebel ist unmöglich geworden und von komfortabler Dämpfung ist bei solch straf gewickelten Lenkerband auch nichts mehr zu spüren.
So greift sich am Ende auch das Deda Lenkerband sehr satt und direkt. Die komfortable Dämpfung bleibt fast vollkommen auf der Strecke und hinterlässt sowohl beim Wickeln als auch beim Fahren frustrierte Momente.

Deda Lenkerband Gewichtsersparniss

Sep 282011
 

Es war abzusehen, dass wir unser Redaktionsküken bei den Touren die wir unternehmen nicht lange mit den originalen Styx – Ace of Race Reifen auf dem Bulls Bushtail Disc fahren lassen würden. Trailscout Sascha hat deswegen als Überraschung des Tages für den Night Rider auf den Feldberg ein paar Schwalbe Nobby Nic und Fat Albert mitgebracht die er noch im Dunkeln aufgezogen hat. Damit sollte die Tour auf den Wurzel –  und Schottertrails nicht zur Rutschpartie werden. Der Schwalbe Nobby Nic verrichtet nun an dem Bulls die Antriebsarbeit.

Schwalbe Nobby Nic am Hinterrad für das Bulls Bushtail Disc

Reifen im Vergleich Schwalbe Fat Albert mit Styx Ace Of Race

Für die Führungsabeit ist nun der Schwalbe Fat Albert verantwortlich der im Vergleich der beiden Reifen augenscheinlich schon  mehr Grip bietet zum originalverbauten Styx, der Bulls Eigenmarke. Weiterer Vorteil der nächtlichen Wechselaktion ist, dass sich die Reifen im Pannenfall viel leichter ab –  und wieder aufziehen lassen. Sascha hatte ganz schön zu kämpfen mit den Exemplaren und damit, die mal eben von der Felge zu bekommen.

Einen Unterschied hat unser Redaktionsküken leider nicht gemerkt. Das liegt auch daran, dass es mit dem Mountainbike allgemein noch nicht vetraut ist und alles irgendwie noch neu und aufregend ist. Wenn der Zeitpunkt gekommen ist das die Dame  Ihr Rad und bestimmte Streckenteile genau einschätzen kann, werden wir versuchsweise mal auf die alten Reifen zurückwechseln. Natürlich werden wir von diesem Experiment dann hier berichten.

Sep 282011
 

Nachdem unser Redaktionsküken die Jungfernfahrt auf ihrem neuen Bulls Bushtail Disc Mountainbike auf dem Feldberg im Taunus mit riesen Freude beendet hat war schnell klar, dass es mehr will; und das soll es auch bekommen. Damit die Dame  die Touren auch heil übersteht muss aber noch neues Material her und deswegen haben wir einen Ausflug nach Kronberg zu Hibike unternommen, dessen Verkaufsteam sich mit dem Problem auseinandersetzen durfte dirtbiketaugliche Schuhe in der Größe 35 die auch gefallen, passende Schienebein –  und Knieprotektoren die nicht rutschen und genügend Schutz bieten, Armprotektoren in Kindergröße die nicht nach Kind aussehen und günstige Plattformpedale für uns zu besorgen.

Protektoren von Oneal und Race Face

Einfach war die Aufgabe nicht und es geht ein großer Dank an die Jungs in die Hibikehalle nach Kronberg denn sie sind fast selber verzweifelt, haben aber das Unmögliche möglich gemacht. Die Schuhe sind von Five Ten und stellten das größte Problem dar. Auch die Knie –  und Schienenbeinschoner waren keine leichte Aufgabe denn es gab Modelle die einfach zu wenig Schutz boten und deswegen ausschieden, andere waren einfach viel zu groß. Alle Anforderungen erfüllten die Protektoren von Oneil. Letztlich blieben noch die Armschoner übrig. Auch hier war es nicht leicht denn die meisten haben einfach zu wenig Halt. Race Face hat aber ein paar im Angebot die wie gemacht sind für kleine Persönchen, die  sich sicher den Trail hinunterstürzen wollen. Kein Problem war es Plattformpedale zu bekommen. Wir haben uns ersteinmal für das weiße DMR V8 Modell entschieden.

Sep 282011
 

Die DMR V8 Plattformpedale sind massive Freeride Pedale mit einstellbarem Konen Lager. Wenn man sie regelmäßig ordentlich fettet halten sie auch eine Weile. Der Käfig ist aus Aluminium gefertigt und nimmt 8 auswechselbare Pins auf. Der Inbus für die Pins ist auch dabei sowie eine Spritze mit Lagerfett und ein Aufkleber den man irgendwo hinkleben kann. Leicht sind die DMR Pedale nicht, das ist jedoch für den Einsatzzweck vorerst zweitrangig. Gebraucht werden die Pedale an dem, nicht so leichten, Bulls Bushtail Disc unseres Redaktionsküken das damit ihre ersten Erfahrungen sammeln wird. Um die Wartung der Pedale werde ich mich selbstverständlich kümmern und bin gespannt wie lange die Plattformpedale den nötigen Spaß verbreiten bis die Lager nicht mehr zu retten sind.

DMR V8 Plattformpedale weiss

Sep 212011
 

Mit dem Rennradreifen Continental Grand Prix 4-Seasons bekommt man einen Reifen der bei jedem Wetter perfekten Halt bietet. Da ist es egal wie staubig die Straße ist wenn die  Sonne heiß vom Himmel brennt oder der Himmel sich geöffnet hat und und der Regen zum Begleiter bei der Tour wird. Die spezielle Gummimischung bietet immer Halt und das “Duraskin-Gewebe” steht auch extremen Belastungen entgegen. So wird der Grand Prix 4-Seasons auch bei Paris-Roubaix eingesetzt und glänzt mit wenigen Defekten. Den Reifen gibt es in den Varianten 23mm, 25mm und auch mit 28mm.

Continental Grand Prix 4-Seasons Rennradreifen

Sep 162011
 

Das Miche Stecksystem für Bahnritzel ist wirklich durchdacht. Man schraubt die Ritzelaufnahme auf die Nabe, dann steckt man ein Miche Bahnritzel einfach auf diese Aufnahme, schraubt den Konterring drauf, knallt alles einmal gut an und schon kann man losfahren. Möchte man nun seine Übersetzung ändern muss man nur den Konterring lösen, das Ritzel runter nehmen, ein neues draufstecken, Konterring wieder anziehen und dann geht es wieder los.

Miche Steckritzelsystem

Hier kann man das System das hinter den Miche Steckritzeln steht im Detail sehen. Das Ritzel wird einfach passgenau auf den Aufnahmering gesteckt. Mehr ist nicht nötig und geht auch sehr schnell. Das Problem, das Ritzel nicht lösen zu können, kann nicht mehr vorkommen.

Miche Ritzelaufnahme aufschrauben

Die Miche Ritzelaufnahme passt auf alle Bahnnaben.

Miche Bahnritzel aufstecken

Das Bahnritzel lässt sich nun aufstecken.

Konterring auf Micheritzel

Der Konterring hält das Ritzel fest an seinem Platz. Keine Chance sich zu lösen wenn alles festgeschraubt ist.

Konterring festziehen mit einem Hackenschlüssel

Mit einem Hakenschlüssel kann man den Konterring festziehen.
Bei der Erstmontage sollte man unbedingt darauf achten, dass man den Konterring fest anzieht. Dann sollte man mit dem Ritzel die Ritzelaufnahme richtig fest anziehen damit ein Lösen beim Kontern ausgeschlossen ist. Danach sollte man den Konterring nocheinmal nachziehen.

Sep 162011
 

Der Teufel steckt im Detail. Habe ich mir doch neulich einen neuen Konterring mitgenommen und musste  heute fesstellen, dass dieser nicht dasselbe Maß hat wie der Ring den ich im Moment benutze. Es gibt also zwei Maße und darauf werde ich beim nächsten Kauf mal achten.

Konterring vergleich
Der neue Konterring kann sich qualitativ auch nicht mit dem alten messen. Zwar ist der neue leichter (21 Gram) als der alte (13 Gram)  aber der Vergleich zeigt, dass einfach mehr Material zur Verfügung steht um den Hakenschlüssel anzusetzen und nicht einfach abzurutschen.

Konterring 21 Gram