Okt 232011
 

Wieder habe ich Probleme mit der Shimano HB-M495A Nabe am BMC Trailfox TF02. Genauer gesagt mit der Achse. Beim letzten Night Rider im Taunus hatte sie wieder starkes Spiel bekommen. Ich hatte beim Zentrieren der Laufräder schon die Nabe neu gefettet und das Lager eingestellt. Dennoch löste sich die gekonterte Lagerschale. Jetzt habe ich noch einmal die Kontermutter abgeschraubt, die Scheibe runtergenommen und auch den Lagerkonus abgeschraubt. Das Gewinde der Achse, Kontermutter und des Achskonus habe ich dann mit einem Entfetter gereinigt. Bevor ich diesmal wieder alles zusammengeschraubt habe wurde Schraubenkleber aufgetragen und dann noch einmal das Lager richtig eingestellt.

Shimano HB-M495A Nabe

Ich hoffe, dass auf der Mountainbiketour im Taunus heute die Shimano Nabe kein Problem mehr macht und ich mit meinem BMC Trailfox TF02 wieder den Spaß habe den ich gewohnt bin.

 

Okt 162011
 

Ich habe schon vor einer Weile mitbekommen, dass meine Laufräder im BMC Trailfox TF02 einen Achter haben. Besonders schlimm ist es beim Vorderrad. Man merkt es eigentlich nicht bei Fahrrädern mit einer Bremsscheibe, bei Fahrrädern mit Felgenbremsen dagegen sofort wenn die Felge durch die Unwucht an den Bremsbelägen schleift. Dann muss man das Laufrad zentrieren.

Heute morgen habe ich mir dann ein Herz gefasst und die Laufräder zentriert. Das Vorderrad hatte es mehr als verdient. Danach habe ich gleich noch einmal das Lager der Shimano HB-M495A Nabe zerlegt weil es sehr rauh läuft. Die Lagersitze haben trotz viel Fett schon deutliche Laufspuren.

Mountainbike Laufrad zenrieren

Okt 122011
 

Jeden Mittwoch machen wir nach der Zeitumstellung wieder den Night Rider. So haben wir uns heute mal auf eine MTB Tour in den Frankfurter Stadtwaldt gemacht und sind irgendwann am Flughafen geladent. Im Frankfurter Stadtwaldt werden wir in der Wintersaison vorallem dann fahen wenn es auf Grund der Witterungsverhältnisse nur noch schwer möglich ist in den Taunus zu fahren. Die Strecken sind Flach, aber wenn man jemanden Ärgern möchte gibt es auch einen schönen Anstieg der böse in die Beine gehen kann.

MTB Tour zum Flughafen

Der Frankfurter Stadtwald bietet viele Wege die man miteinander zu interessanten Strecken kombinieren kann und das Stundenlang. Ein großes Revier um die in der Winterzeit nicht nur auf der Rolle zu fahren sondern auch mal raus zu kommen in die Natur. Wer mitmachen möchte ist herzlich dazu eingeladen.

Nico Boldt Sturz mit dem BMC Trailfox 02 beim Night Rider am Mitwoch

Ich habe es mir heute nicht nehmen lassen meinen Ruf weiter auszubauen. Auf einem Asphaltweg bin ich, durch Redaktionskükens mitverschulden, gestürzt. Durchaus mal wieder eine harte Landung. Materialdefekte am Bike sind nur soweit zu beklagen das mein rechter Lenkerstopfen nun das zeitliche gesegnet hat. Bei richtigen Mountainbikern sind die Dinger eh nie vorhanen oder eben kaputt. Ich kann nun beides bieten. Links ist er nicht mehr da, rechts ist er nun so halb vorhanden.

Was mich ärgert das es mir die neue Mavic 3/4 Hose kaputt gemacht hat. Was super funktioniert hat ist der erste Test der Troy Lee Designs MTB-Handschuhe. Rechts hat er auf der Handfläche die volle Packung bekommen aber das Leder hat sehr gut gehalten. Die Gummirungen an den Zeige und Mittelfingern haben auch Beschädigungen. Zeigt mir wieder das es durchau Sinn macht solche Handschuhe auch auf dem Rennrad zu fahren wenn man mit seinen Fingerkuppen arbeitet (und ich mache hier den Blog nun mal mit der Tastatur und meinen Fingerchen). Letztlich hat es noch mein Langarmtrikot unbrauchbar zerrissen. Damit kann ich nicht mehr fahren. Dieses Trikot hatte ich schon an als ich mit einem Bianchi Pista Fixie einen Unfall hatte bei dem ich schwer gelitten habe.

Nico Boldt - Sturz

Knie rechts kaputt, Knie links kaputt, Schienenbein links von Pedale getroffen und dick, Fuß links von Pedalpin aufgeschlitzt, Ellenbogen links kaputt, Handfläche rechts kaputt, Handgelenk rechts kaputt,

Was solls. Kopf ist ganz geblieben. Nach einer halben Minute schmerzvollen rumhopsen wurden schnell die Bilder gemacht und dann ging es nach hause wo uns dann noch auf den letzten Metern der Regen erwartete. Eine schöne Einstimmung auf das was uns bei den nächsten Mountainbiketouren im Taunus oder beim Night Rider erwarten wird.

Okt 092011
 

Wie fast immer nach einem schönen Wochenende im Taunus steht noch eine schöne Arbeit an. Das Mountainbike säubern. Ich kann mein BMC Trailfox TF02 mal wieder in die Dusche stellen, daß halbe Bad unter Wasser setzen und ein blitz sauberes Arbeitsgerät mein eigen nennen. Wichtig war mal wieder den Hochstöpsel einzustecken damit der Abfluss nicht versandet. Dann wird das Wasser langsam abgelassen. Der Sand kann über Nacht trocknen und mit Handfeger und Kerschaufel am nächsten Tag rausgefegt werden. Bei mir landet der Sand dann in einem Sammelglas für Taunussand den ich mit dem MTB mitgebracht habe.

BMC Trailfox TF02 Mountainbike säubern

Sep 292011
 

Wir müssen uns damit abfinden, Feierabend ist es dunkel und die Zeitumstellung steht vor der Tür. Zeit also das Fahrradzubehör für die dunkle Jahreszeit aufzurüsten damit man mit Vollspeed durch den Wald heizen kann.
Wenn die Zeitumstellung auf Winterzeit vollbracht ist, heißt es dann auch wieder wöchentlich Night Rider. Haben wir das in der letzten Saison meist Donnerstags im Frankfurter Stadtwald gemacht, stehen die Pläne derzeit das Ganze immer Mittwochs im Taunus zu machen. Um meine Gedanken darum kreisen zu lassen bin ich heute aber noch mal im Frankfurter Stadtwald rumgedüst und habe es mir und meinem BMC gut gehen lassen.

Night Rider 2011 - Feierabendrunde im Frankfurter Stadtwald

Sep 262011
 

Unser Trailscout Sascha hat mit seinem BMC Trailfox TF01 schon die Treppe auf dem Feldberg gefahren. Auf Fotos ist sie unscheinbar, selbst für Anfänger nur ein Klacks. Doch steht man oben vor der ersten Stufe überlegt man sich die Sache sehr schnell und meist läuft es darauf hinaus, sich nicht die Stufen hinunter zu werfen.
Heute war für Sascha Premiere – und alles auch noch vor Publikum, denn der Feldberg war bei bestem Wetter sehr gut besucht – mit seinem neuen Specialized die Heraussforderung erneut zu meistern. Es bedurfte noch immer etwas an Überwindung aber das mehr an Federweg beim Specialized gegenüber dem BMC schaffte auch mehr Vertrauen.

Redaktionskücken fotografiert Trailscout Sascha auf der Feldbergtreppe
Und dann ging es ganz schnell als die Treppe endlich frei war. FREI … und Sascha fuhr hintunter und alle schauten ungläubig zu. Ich machte unten ein schönes Bild und Claudia machte selbiges von oben.

Trailscout Sascha fährt mit dem Specialized Enduo Comp auf dem Feldberg die Treppe

Trailscout Sascha auf der Felbergtreppe

Ich habe noch nicht den Mut und auch etwas Zweifel an meinem 120mm Fahrwerk vom BMC Trailfox TF02. Ich versuchte mich einige Male seitlich an den untersten beiden Stufen was, wie nicht anders zu erwarten war, zum Sturz führte. Kopf diesmal ganz ! Rechter Unterarm geprellt und rechter Unterschenkel … also nichts Wildes aber dafür noch mehr Respekt vor der Treppe!

Feldbergtreppe - Nico Boldt

Nico Boldt Sturz auf der Feldbergtreppe

Sep 092011
 

Wie ich neulich berichtet habe macht die Sattelstütze an meinem BMC Trailfox TF02 Probleme weil sie immer wieder, fast unmerklich, ganz langsam rein ruscht.
Heute habe ich die Sattelstütze aus dem Rahmen gezogen und mit Finish Line Zitrus Entfetter eingesprüht und gereinigt. Das gleiche habe ich im Rahmen mit dem Sattelrohr gemacht. Dort wo sich die Sattelklemmschelle befindet wurde dann im Sattelrohr dünn etwas Dynamic Monatgepaste aufgetragen, mit dem Finger gleichmäßig verteilt und dann die Stütze auf meiner Sitzhöhe wieder festgeklemmt.

BMC Sattelstütze

BMC Trialfox Sattelrohr

Später habe ich dann eine schöne Probefahrt gemacht die ich geniessen konnte weil die Sattelstütze nun nicht mehr im Rahmen verschwindet.

Sep 062011
 

Die Sattelstütze an meinem BMC Trailfox 02 Mountainbike ärgert mich seit Tagen. Sie rutscht in einem Bereich unmerklich, stückweise, immer und immer tiefer rein.

Die BMC Sattelstütze ruscht in dem rot markierten Bereich rein

Die Sattelhöhe, erst einmal perfekt eingestellt, sinkt langsam aber stetig innerhalb weniger Kilometer nach unten bis man sie wieder auf die normale Position herauszieht. Ich werde die Sattelstütze und das Sattelrohr mal richtig fettfrei und sauber machen. Wer jetzt denkt, dass ich die Sattelstütze zukunftig  fettfrei in den Rahmen stecke, irrt sich gewaltig und man sollte das auch nicht machen, da der Erfolg  nur von kurzer Dauer wäre. Die Sattelstütze würde sich ohne Fett im Rahmen festbacken. Das ist gut wenn man die Sattelstütze nicht mehr bewegen möchte, wird dann aber zum Desaster wenn man auf dem Trial mit dem Sattel runter muss. Ist die Sattelstütze dann fest im Rahmen festkorrodiert steht man erst einmal hilflos da.
Ich werde dann eine kurze Ausfahrt machen. Sollte das Problem weiterhin bestehen, versuche ich es mit Carbonmontagepaste und sollte auch das nicht zum Erfolg führen gibt es eine neue Sattelstütze. Wenn die neue Stütze dann noch immer im Rahmen versinkt werde ich ein sehr dünnes Blech anfertigen.