Okt 092011
 

Leider konnte ich am 18.September 2011 selber nicht beim “Radeln auf den Großen Feldberg” dabei sein aber 251 Teilnehmer haben es sich dennoch nicht nehmen lassen den Feldberg mit Laufschuhen oder Fahrrad zu erklimmen.
Wie auch 2010 sind über 10.000 Euro für “Hilfe für krebskranke Kinder zusammen gekommen und wird in Kürze überwiesen. Bedingt durch schlechtes Wetter sind nur 116 von 175 vorangemeldeten Teilnehmern erschienen und noch 135 weitere dazu gekommen. Bei besserem Wetter hätte man mit mehr als 400 Teilnehmern gerechnet und so auch das finanzielle Ziel erreichen können den Spendenbetrag vom Vorjahr zu übertreffen.

Nächster Termin ist am 9.September 2011 – Startzeit 10:00 Uhr

Sep 162011
 

Auch ich sollte mal genau hinsehen wenn ich mir etwas kaufe. Voller Freude darüber, dass ich nun mein Rad rennfertig machen kann und gedanklich darauf fixiert nur noch das Lenkerband als letzte Krönung wickeln zu müssen, habe ich erstmal das neue Kettenblatt montieren wollen. Und beim Wollen ist es auch geblieben. Mich traf fast der Schlag als ich das Kettenblatt auf den Kurbelarm gehalten habe und festgestellt habe, dass mein Kettenblatt für den Lochkreis 135mm gefertigt ist und meine Kurbel 130mm hat. Keine Chance das ich mit einer anderen Kurbel da noch etwas machen kann oder ganz schnell ein passendes Kettenblatt besorgen kann.

Lochkreisproblem

Damit steht fest, dass ich, in Ermangelung eines einsatzfähigen Rades, nicht beim Radeln auf den Großen Feldberg teilnehmen werde . Ich wollte mit dem Fixie die Nummer fahren und werde das auch nachholen.

Sep 152011
 

Ich bin einer der 151 Teilnehmer, die sich derzeit schon online für das “Radeln auf den Großen Feldberg” angemeldet haben und noch sind es ein paar Tage bis zu dem Event.
Die Polizei gibt dem Veranstalter vor Gruppen von 20 Radlern auf die Kanonenstraße zu schicken. Alles wird so geplant, dass fast alle Gruppen gemeinsam auf dem Gipfel ankommen. Wie man das machen möchte ist mir allerdings nicht so klar da es dann zum Stau kommt.

Radeln auf den großen Feldberg 2011 Flyer

Wer als Nummer 113 ins Ziel kommt wird einen speziellen Preis bekommen. Angesichts der Tatsache. dass ich mit dem Pinarello Lungavita Fixie unterwegs sein werde, habe ich eine berechtigte Chance in dem Kreis der Glücklichen zu landen, die nicht ganz vorn und auch nicht ganz hinten das Ziel überqueren werden.

Sep 152011
 

Am Sonntag dem 18.09.2011 wird im Tauns das “Radeln auf den Großen Feldberg” stattfinden. Daran möchte ich mit meinem Pinarello Lungavita Fixie teilnehmen. Normal fahre ich derzeit eine Übersetzung von 46/14. Damit bin ich in der Ebene sehr gut unterwegs und lass dabei auch mal Schalterfahrer in längeren Anstiegen stehen. Doch den Ritt auf den Feldberg über die Kanonenstraße kenne ich. Bis zum Sandplacken würde ich mit meiner Standardübersetzung fahren können aber dann kommen die Probleme die sich nicht mehr bewältigen lassen.
So muss also eine neue Übersetzung her, die mich auch auf dem Rest gut aussehen lässt.
Aus den Erfahrungen mit meinen Schalträdern bin ich schnell zu der Erkenntnis gekommen, dass ich eine ähnlich ideale Übersetzung nicht für mein Pinarello bekommen kann.
Für die Bahn gibt es als kleinstes Kettenblatt ein Gebhardt mit 40 Zähnen (75 Gram) aus Aluminium. Als größtes Ritzel konnte ich ein Miche aus 7075 Aluminium besorgen mit 22 Zähnen (38 Gram). Dazu braucht man allerdings noch die Ritzelaufnahme aus Stahl (24 Gram) und den Konterring aus Stahl (13 Gram). Zusmmen wiegt das alles 73 Gram.
Damit der Antrieb auch perfekt funktioniert gibt es noch eine Miche Kette die ungekürzt mit Kettenschloss 300 Gram wiegt.
Gewichtstechnisch wird es zukünftig für solche Spezialbergfahrten sicherlich noch viel zu optimieren geben wie mir jetzt beim Schreibes dieses Artikels auffällt.

Miche und Gebhardt Bahnradzubehör
Ob die Übersetzung für mich optimal ist wird sich rausstellen weil ich sie noch nicht testen konnte. Ein Sprung ins eiskalte Wasser also. Ich freue mich jedenfalls auf das Event und bin gespannt, ob ich an meine Grenzen gelange.

Sep 052011
 

Am 18.09.2011 ist es im Taunus wieder soweit das es heist: “Radeln auf den großen Feldberg“. Von Oberursel geht es hinauf auf den großen Feldberg. Ein großer Spaß für alle Fahrradfahrer und man hilft auch noch dem Verein “Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“”. Es wird mit bis zu 400 Teilnehmern gerechnet und da werde ich es mir auch nicht nehmen lassen mit dem Pinarello Lungavita Fixie (mitradeln auf der Kanonenstraße) anzutreten.
Start ist zwischen 8:00 – 9:30 Uhr am Taunus-Informationszentrum in der Alfred-Lechler-Straße in Oberursel. Für die Teilnahme ist ein Helm zwingend erforderlich und es gibt sogar zwei Verpflegungstellen auf dem Weg zum Gipfel.

Radeln auf den großen Feldberg 2011 Flyer

Besonders freue ich mich auch das Kai Hundertmarck dabei sein wird mit dem ich am 03.Oktober 2011 in Ditzingen – Heimerdingen in beim Lila Logistik Charity Bike Cup (ich im Team Holiday Inn mit Teamkapitän Olaf Pollack) fahren werde.